Heim@Erde – Take Airplants!

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht
In allen Gartencentern kann man sie derzeit finden: Airplants! Diese kleinen, bizarren Luftpflanzen sind nicht nur bei Wohn- oder DIY Bloggern beliebt, sondern haben nun auch das Gärtnerherz von HEIMATLIEBE 4 YOU erobert.
Diese Pflanze gehört zur Gattung der Tillandsien und ist eigentlich heimisch in den Wäldern, Bergen und Wüsten von Mittel- und Südamerika. Hier in Europa werden die Tillandsien in Farmen gezüchtet. Der Grund, warum sie „Luftpflanzen“ genannt werden, liegt darin, dass sie den Großteil ihrer Nährstoffe aus der Luft beziehen. Aber auch Licht und Wasser sind wichtig!


Um zu gedeihen benötigen die Airplants helles, indirektes Licht. Räume mit Fenstern nach Süden oder Osten sind daher perfekt. Die kleinen Pflänzchen entweder zweimal pro Woche mit Wasser besprühen oder alle 1-3 Wochen in einem Gefäß für eine Stunde ins Wasserbad setzen.
Das hört sich gar nicht so schwierig an, daher ist die Pflege auch bestens für Personen ohne grünen Daumen geeignet! Werde auch du zum „Airplants-Lover“…;-)

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.