Happy Häschen in black & white

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Müssen es immer bunte Eier und die typischen pastelligen Farben zu Ostern sein?!
NEIN, dass steht bei mir ganz klar fest!

Wie schon die letzten Jahre fällt die Osterdekoration bei mir eher minimalistisch und so gar nicht pastellfarben aus… Mit ein paar Ostereiern, frischen Blumen und kleinen Details in schwarz-weiß ist die Osterdekoration auch schon fertig.
Dennoch kommt jedes Jahr auch immer etwas Neues dazu… in diesem Jahr sind diese DIY Happy Häschen dazu gehüpft.

 

 

 

Das benötigt ihr für die Happy Häschen:

– verschiedene Stoffe in schwarz-weiß
– Bügelvlies
– Bügeleisen
– Nadel und Stecknadeln
– Garn und Schere
– Füllwatte / Baumwollwatte

 

Und so wird’s gemacht:

Zeichnet euch Hasenvorlagen in gewünschter Größe auf etwas festeres Papier, schneidet diese aus und nutzt sie als Vorlagen zum übertragen. Meine Hasen sind etwa 16.00 cm und 19.00 cm groß.
Bügelt euer Vlies auf die linke Seite eures Stoffes, das gibt euren „Happy Häschen“ ein bisschen mehr Festigkeit und der Stoff franst nicht so schnell aus.
Die Hasenvorlagen übertragt ihr nun auf die Seite mit dem Bügelvlies und schneidet diese anschließend aus.
Lege zwei Hasen jeweils mit der Vlies-Seite aufeinander zusammen und fixiere die beiden Stücke Stoff mit den Stecknadeln.

 

Näht beide Stofflagen ringsum entlang der Kante zusammen.
Ich habe das Ganze mit der Hand genäht und dazu einen Knopflochstich bzw. Schlingenstich verwendet. Mit diesem kann man nicht nur Knopflöcher nähen, diese Nähtechnik eignet sich perfekt zum dekorativen Einfassen von Kanten. Vielleicht kennt ihr diesen Stich von der Umrandung einer Fleecedecke.

Schneidet ein entsprechend langes Stück eures Garns ab und fädelt es auf eure Nadel.
Gearbeitet wird von rechts nach links. Ihr stecht von oben mit eurer Nadel in den Stoff und legt den Faden über die herausschauende Nadelspitze sodass beim Festziehen des Fadens eine Schlinge entsteht, welche den Rand des Stoffes sichert. Hier gibts ein Video.

Mit diesem Stich umrandet ihr eure Hasen, lasst dabei erst Mal ein Stückchen offen. Durch dieses Loch gebt ihr nun die Watte hinein, füllt die Hasen und näht sie anschließend ganz zu.
Wer mag darf das ganze natürlich auch mit der Nähmaschine machen…

 

 

Zum Schluss habe ich den Häschen noch ein Band um den Hals gebunden und dieses mit einem Ostergruß versehen. So eignen sich die Happy Häschen auch super zum verschenken oder als kleines Mitbringsel zum Osterfest.

Liebe Grüße, eure LENA

VERLINKT BEIM CREADIENSTAG  I  DIENSTAGSDINGE  I  HOT

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.