DIY Karte – ein Glas voller Liebe zum Geburtstag

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Karten sind toll! Ist es nicht schön, wenn man eine Karte mit der Post zugeschickt bekommt? Dann weiß man genau, da hat sich jemand Mühe gemacht und sich Zeit für mich genommen. Mails, WhatsApp & Co. sind auch nicht verkehrt, aber eine Karte ist doch etwas Besonderes!

Und kann es nicht einen schöneren Anlass für eine Karte geben wie eine Geburt? Diese kleinen, süßen Händchen und Füßchen – bei einem Neugeborenen ist alles einfach nur niedlich! Ok, es ist auch anstrengend, wenn man an die schlaflosen Nächte denkt… Aber das blenden wir jetzt mal aus!

Karte zur Geburt basteln
Ein Einmachglas auf der DIY Karte

Eine Karte für den neuen Papi bei Folia

Wie ihr wisst, habe ich meine Konfirmations Überraschungsbox, die Deko Vasen und den Menükartenhalter mit Bastelmaterial von Folia gemacht. Und der liebe Sebastian, der dort arbeitet und immer super freundlich ist, dem möchte ich heute eine Glückwünschkarte zur Geburt basteln! Natürlich mit Bastelmaterial von Folia!

Ein Glas voller Liebe für das neugeborene Kind – das soll die Karte ausdrücken. Wenn man die Karte schüttelt, dann sieht man, wie die kleinen Herzchen und der Glitter hin und her rutschen – süß! Meine Kinder habe es freundlicherweise gleich mal Probe getestet…

DIY Karte basteln
Bastelmaterial für die Karte zur Geburt

Das brauchst du dazu:

Fotokarton in Kartengröße in rosa, Blumenseide in mehreren Farben, Glitter in Silber und Gold, Washi Tape (bunte Klebestreifen), Bouillondraht, Streudeko mit Herzchen, evtl. breites durchsichtiges Klebeband, eine wieder verschließbare Tüte oder Klarsichtfolie, schwarzer Filzstift, Vorlage Einmachglas von Kinder-DIY-Trends

Fahnen kleben
Fahnenkette aus Washi Tape und Bouillondraht

Zuerst basteln wir die Wimpelkette. Die Fähnchen sind einfach aber wirkungsvoll. Um den Bouillondraht werden Washi Tape Stücke geklebt. Dann ein Dreieck am unteren Rand herausschneiden – voilà! Kinder können das sehr gut kleben, nur sollte dann eine helfende Hand den Draht festhalten. Dann geht es einfacher.

Freebie DIY Karte
Kostenlose Vorlage Einmachglas hier downloaden

Karte mit Einmachglas

Einmachglas Freebie für die Karte
Kostenlose Vorlage auf die Karte übertragen

Die Karte ist recht schnell und einfach zu machen. Zuerst wird die Einmachglas Vorlage auf die Karte übertragen. Man sollte die Umrisse auf der Innenseite aufmalen, denn außen wird erst noch die bunte Blumenseide aufgeklebt. Noch NICHT ausschneiden!

Mit Farben die Karte dekorieren
Die Blumenseide ist ein ganz weiches, dünnes Papier

Die Blumenseide ist dekorativ eingepackt. Das übernehme ich genau so für die Karte. Vorsichtig hole ich die Blumenseide aus der Verpackung und lege sie auf die Vorderseite der Karte. Dann mit Klebestreifen fixieren. Ich schneide die Kartengröße aus der Blumenseide heraus und klebe sie mit Klebeband an der Karte fest.

Ausschneiden und Einmachglas füllen

Jetzt das Einmachglas herausschneiden. Für den ersten Schnitt ist wieder etwas Unterstützung bei kleineren Kindern angesagt. Die Blumenseide ist sehr dünn, deshalb lassen sich Karte und Seide gut schneiden. Wenn die Glasform herausgeschnitten ist, wird auf der Innenseite die wieder verschließbare Tüte mit Klebestreifen angeklebt.

Einmachglas DIY Karte basteln
Jetzt kommt der Glitter ins Glas

Dann wird das Glas befüllt. Wir nehmen Glitterpailletten in Silber und Gold und Streudeko, die wir noch zu Hause haben. Herzchen sind ein wichtiger Bestandteil. Dann einfach die Tüte verschließen. Wenn man nicht möchte, dass man beim Öffnen der Karte das geklebte Einmachglas sieht – einfach ein Stück Karton darüber kleben. Hier würde ich aber auch die Einmachglasform ausschneiden, damit der Glascharakter erhalten bleibt.

Jetzt noch die Fahnenkette auf die Vorderseite aufkleben und nach Belieben weiter dekorieren oder beschriften. Die Umrisse des Glases mit schwarzem Filzstift nachzeichnen. Den Glasdeckel mit Washi Tape auskleben.

Alles Liebe und Gute für den neuen Erdenbürger!

DIY Karte zur Geburt
Ein Einmachglas voller zum Geburtstag



Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden