Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

 

Der Winter hat gerade mal die Halbzeit erreicht und schon stehen überall die ersten Frühlingsblüher parat. Kein Wunder, jetzt wo sich die Sonne nach den extremen Schneemassen – die es bei uns in Österreich in den letzten Tagen gab – endlich wieder hervor traut, freut sich jeder über etwas frisches Grün und zarte Farbtupfer.

Auch ich kann da nie widerstehen und natürlich mussten gestern nach dem Einkaufen die ersten Hyazinthen in Blau und Weiß mit. Zusammen mit den Tulpen sind das immer meine liebsten Blumen im Jänner.

Um die Übergangszeit bis zur Blüte zu überbrücken, habe ich die Blumenzwiebeln in weiches Moos gepackt. Einmal ganz schlicht – nur in einer großen Schale drapiert- und einmal zusammen mit getrockneten Beeren und kleinen Zapfen, welches ein wunderschönes und natürliches Stillleben ergibt.

Schlichte Frühlingsdeko: Hyazinthen in der Schale
DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren
DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren
DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren
 

DIY FRÜHLINGS-DEKO:

HYAZINTHEN IM MOOS MIT GETROCKNETEN BEEREN

 
DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren
 

Du brauchst dafür:

  • Hyazinthen im Topf
  • Moos
  • Styropor Halbkugel
  • Blumensteckdraht
  • Messer
  • Golddraht

Optional:

  • große Schale
  • Bindfaden
  • Dekomaterial aus der Natur wie Zapfen, kleine Äste etc.
 

So einfach geht´s – eine Schritt für Schritt Anleitung:

DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren

Damit die Styroprokugel einen stabilen Stand erhält, zunächst den Boden ein wenig mit einem großen Messer begradigen. Danach die Hyazinthen samt Topf in die Halbkugel stellen. Ist der Topf zu groß, kannst du die Blumenzwiebeln auch nur mit der Erde in die Halbkugel umtopfen.

DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren

Anschließend mit Hilfe des Steckdrahts das Moos flächendeckend rund um das Styropor stecken. Das machst du so lange, bis man nichts mehr von der Halbkugel sieht und alles schön mit Moos bedeckt ist.

DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren

Für einen besseren Halt und um die Form zu optimieren und „abzurunden“ habe ich die gesamte Halbkugel noch ein paar mal mit dünnem Draht umwickelt.

Mit getrockneten Beeren, Gäsern etc. dekorieren und fertig ist eine sehr einfache und elegante Frühlingsdeko.

 

Du hast die ersten Frühlingsblüher auch schon bei dir einziehen lassen? Dann wäre vielleicht auch diese Deko-Idee im Glas etwas für dich!

Ich wünsch dir viel Freude beim Nachmachen!

 

PS: Viele weitere tolle DIY Dekoideen zum Nachmachen findest du auch auf unserem kreativen Pinterest Gruppenboard ✂ Get Crafty. Falls du gerne mitpinnen möchtest, schreib mir einfach eine kurze Mail. Darüber hinaus freue ich mich immer sehr, wenn dich meine Ideen inspiriert haben und du dein DIY mit #sinnenrauschDIY auf Instagram oder Facebook teilst.

Der Beitrag DIY: Einfache Frühlingsdeko mit Hyazinthen, Moos und getrockneten Beeren erschien zuerst auf Sinnenrausch – Der kreative DIY Blog für Wohnsinnige und Selbermacher.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.