Adventskalender-Säckchen nähen

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

 

 

 

Fertigmaße: 16 x 20 cm
Schwierigkeitsgrad: 1 Stern
Zeitaufwand: je Säckchen ca. 35 Min

 

 

 

Adventskalender-Säckchen

Was gibt es Schöneres als seinen Liebsten zu Weihnachten eine Freude zu bereiten? Wie wäre es also mit einem schönen und wiederverwendbaren Adventskalender, bestehend aus 24 einzelnen Säckchen? Wir haben die kleinen Beutel mit einem praktischen Zugband versehen und außerdem noch weihnachtliche Werbetiketten mit den Zahlen 1-24 angebracht.
So wird jeder Tag im Advent eine wahre Freude und das ganze sieht auch noch super festlich auch. Wir wünschen schonmal eine wunderbare Vor-Adventszeit und viel Spaß beim Beschenken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Material:

Material Adventszahlen:

Zum Nummern-Set

  • Nummer 1 – 13x
  • Nummer 2 – 8x
  • Nummer 3 – 3x
  • Nummer 4 – 3x
  • Nummer 5 – 2x
  • Nummer 6 – 2x
  • Nummer 7 – 2x
  • Nummer 8 – 2x
  • Nummer 9 – 2x

Zuschnitt:

  • 24 Beutel quer schneiden, 2x pro Farbe
  • Pro Beutel 2x Schrägband 3 cm x 50 cm zuschneiden oder 1 m Fertigband.
  • Beim Aufzeichnen auf den Stoff den Fadenlauf und das Stoffmuster beachten.
  • Alle Markierungen auf den Stoff übertragen. Die Nahtzugabe ist in allen Schnittteilen enthalten.

Schnittdarstellung (Achtung nicht 1:1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verarbeitung:

  • Die langen Seiten der Beutel versäubern.
  • Die kurzen Seiten 1 cm nach links bügeln.
  • Die Zahlenaufnäher wie im Schnitt eingezeichnet, mittig aufnähen.

 

 

 

 

  • Den Beutel im Bruch legen und die Seitennähte schließen, dabei zwischen den Markierungen die Naht für den Tunnel offen lassen.

 

 

 

 

  • Die Seitennähte bis zur Tunnelöffnung auseinander bügeln.
  • Die Oberkante 1 cm (bereits gebügelt) und nochmal 3 cm nach links legen.

 

 

 

 

  • Den Tunnel zweimal durchsteppen, dabei unbedingt die Nahtzugaben auseinander liegend festnähen.

 

 

 

 

  • Die Schrägband Schnittteile an den Längskanten 7 mm breit, mit einem Schrägbandformer, umbügeln.

 

 

 

 

  • Das vorgefaltete Schrägband in der Mitte zusammenlegen und durchsteppen.

 

 

 

 

  • Das Schrägband in 2 gleichlange Teile schneiden. -> Nur bei Fertigband.
  • Je ein Band von den Seiten einziehen, rundherum führen und an der selben Stelle wieder austreten lassen.

 

 

 

 

  • Die Enden zusammenknoten.

 

 

 

 

  • Das fertige Modell nochmal überbügeln.

 

Viel Spaß beim Nähen wünscht Dir das Team von C.Pauli.

 

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.